Otto-Böttinger-Straße 2c

99842 Ruhla

info@feuerwehr-ruhla.de

Notruf: 112
  • LF16/12
    LF16/12
    Bezeichnung:
    Rufname:
    Fahrgestell:
    Aufbau:
    Baujahr:
    Besatzung:
    LF16/12
    Florian Thal 44
    Mercedes-Benz 1124
    FGL Luckenwalde
    1995
    1/8
    Das LF16/12 ist derzeit außer Dienst gestellt. Es ist eines der letzten von FGL Luckenwalde aufgebauten Fahrzeuge.
    Mit dem hydraulischen Rettungssatz und einem vergrößerten Tank ist es für verschiedene Brand- und Hilfeleistungseinsätze geeignet.

     

  • LF8/6
    LF8/6
    Bezeichnung:
    Rufname:
    Fahrgestell:
    Aufbau:
    Baujahr:
    Besatzung:
    LF8/6
    Florian Ruhla 42
    Iveco Tector EuroFire
    Magirus
    2002
    1/8
    Das LF8/6, ist am Standort Thal untergebracht. Als Fahrzeug des Katastrophenschutzzuges Wartburgkreis ist es bei der Stützpunktfeuerwehr Ruhla stationiert.
    Mit einem Wassertank von 600l und einer Förderleistung von 800l/min, sowie einer Tragkraftspritze, die durch einen hydraulischen Rettungssatz (Schere/Spreizer) getauscht werden kann ist es für einfache Lösch - und Hilfeleistungseinsätze geeignet.

     

  • MTW - Thal
    MTW - Thal
    Bezeichnung:
    Rufname:
    Fahrgestell:
    Aufbau:
    Baujahr:
    Besatzung:
    MTW
    Florian Thal 19
    VW T5 Caravelle
    Eigenaufbau
    2005
    1/8
    Der MTW wurde 2012 vorwiegend für die Beförderung unserer Jugendfeuerwehr, aber auch zur Mannschaftsbeförderung im Einsatz angeschafft und in Eigenarbeit mit moderner Technik ausgestattet.

     

  • MTW - Ruhla
    MTW - Ruhla
    Bezeichnung:
    Rufname:
    Fahrgestell:
    Aufbau:
    Baujahr:
    Besatzung:
    MTW
    Florian Ruhla 19
    VW T5 Transporter
    Volkswagen
    2008
    1/8
    Der MTW wurde 2008 als Ersatzanschaffung für den ausgemusterten T3-Bus, als Basismodell zur Personenbeförderung gekauft.

     

  • ELW1
    ELW1
    Bezeichnung:
    Rufname:
    Fahrgestell:
    Aufbau:
    Baujahr:
    Besatzung:
    ELW1
    Florian Ruhla 11
    Mercedes-Benz Sprinter
    Binz
    2017
    1/5
    Der Einsatzleitwagen ELW1 wurde im Rahmen des Stützpunktkonzepts des Wartburgkreises in Ruhla stationiert. Er dient als mobile Leitstelle um im Fall von Großschadenslagen die zentrale Leitstelle Warburgkreis zu entlasten und eine örtliche Einsatzleitung zu unterstützen. Er ist ausgestattet mit Funk- und PC-Arbeitsplätzen und kann dank eines eingebauten Stromaggregats mehrere Stunden lang autark betrieben werden.

     

  • TLF16/25
    TLF16/25
    Bezeichnung:
    Rufname:
    Fahrgestell:
    Aufbau:
    Baujahr:
    Besatzung:
    TLF16/25
    Florian Ruhla 22
    IVECO 135E22 Eurofire
    Magirus
    1994
    1/8
    Das TLF16/25 ist das Fahrzeug mit dem größten Fassungsvermögen für Wasser der Feuerwehr Ruhla. Es fasst 2.500l und fördert 1.600l/min. Das TLF wurde auf Gruppenbesatzung aufgestockt.

     

  • RW1
    RW1
    Bezeichnung:
    Rufname:
    Fahrgestell:
    Aufbau:
    Baujahr:
    Besatzung:
    RW1
    Florian Ruhla 71
    IVECO 95E18 Eurofire
    Magirus
    2001
    1/2
    Der Rüstwagen RW1 enthält alle wichtigen Gerätschaften für die technische Hilfeleistung und zur einfachen Brandbekämpfung (Feuerlöscher).

     

  • DLAK23/12
    DLAK23/12
    Bezeichnung:
    Rufname:
    Fahrgestell:
    Aufbau:
    Baujahr:
    Besatzung:
    DLAK23/12
    Florian Ruhla 33
    MAN TGM 15.290
    Magirus
    2015
    1/2
    Die Drehleiter DLAK23/12 hat eine Nennrettungshöhe von 23m bei 12m Ausladung. Sie wurde im Jahr 2015 mit Unterstützung des Wartburgkreises als Ersatz für unsere alte Drehleiter angeschafft.

     

  • GW-L
    GW-L
    Bezeichnung:
    Rufname:
    Fahrgestell:
    Aufbau:
    Baujahr:
    Besatzung:
    GW-L
    Florian Ruhla 69
    Mercedes Benz 1220
    Eigenaufbau
    1997
    1/1
    Der Gerätewagen-Logistik kann zu vielfältigen Zwecken genutzt werden, so kann er sowohl mit Beladung für Waldbrand, als auch mit Wechselbehältern für Atemschutz- und Elektrotechnik bestückt werden.

     

Fahrzeugbezeichnung LF8/6

Funkrufname Florian Ruhla 2/42/1

Hersteller Iveco Tector EuroFire

Aufbau Magirus

Baujahr -

Besatzung 1/8

 

Das LF8/6, welches im Standort Thal untergebracht ist, ist ein Fahrzeug des Katastrophenschutzzuges Wartburgkreis und gemeinsam mit dem Einsatzleitwagen ELW1 bei der Feuerwehr Ruhla als Stützpunktfeuerwehr untergebracht.

Das LF8 ist ein Fahrzeug des Katastrophenschutzes, das geeignet ist für verschiedenste Brand- und Hilfeleistungseinsätze. Das LF8 hat einen Wassertank von 600l und eine Förderleistung von 800l/min. Es verfügt über eine Tragkraftspritze, die im Hilfeleistungseinsatz durch einen hydraulischen Rettungssatz (Schere/Spreizer) getauscht werden kann.


 


 

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Stadt Ruhla
SBM Matthias Kleinsimon
Otto-Böttinger-Straße 2c
99842 Ruhla

Tel.: 036929/88898
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ausbildung Jugendfeuerwehr

Jeden Freitag von 16 Uhr bis 17.30 Uhr findet die Ausbildung unserer Jugendfeuerwehr im Feuerwehrgerätehaus Ruhla statt. In den Schulferien und an Brückentagen ist keine Ausbildung! Gerne könnt ihr bei uns hereinschnuppern, wir freuen uns!

Ausbildung Einsatzabteilung

Jeden Freitag von 18 bis 20 Uhr findet im Feuerwehrgerätehaus Ruhla unsere wöchentliche Ausbildung statt. Wir freuen uns immer, interessierte Bürger begrüßen zu dürfen. Gerne auch nach Anmeldung telefonisch oder per E-Mail!